FAQ Allgemeine Fragen

Wie kann ich bezahlen?

1. Mit PayPal (Kreditkarten)
2. sofortueberweisung
3. Traditioneller Banküberweisung

Bank/PayPal-Daten:

Sparkasse Oberösterreich
Konto: 19000001661
BLZ: 20320
IBAN: AT602032019000001661
BIC: ASPKAT2L
PayPal: paypal@office4music.com

 

Wie braucht ihr meine Musik bzw. meine Songs?

Auf CD oder im Format WAV, 44,1 khz, 16 bit, stereo.

Wann und wo sehe ich die Verkäufe/Abrechnung?

Im Login-Bereich unter Verkäufe und Abrechnung findest Du für den jeweiligen Artist die Verkäufe und Abrechnung. HINWEIS:

Es kann zw. 60 und 180 Tage dauern bis hier Verkäufe angezeigt werden können.

Unser System ist NICHT direkt mit den Shops verbunden. Das heisst wir bekommen die Verkaufsstatistiken innerhalb von 60 - 120 Tagen, sowie das Geld der Verkäufe noch etwas später von den Shops auf unser Konto überwiesen.

Es werden bei Dir noch keine Verkäufe angezeigt?

  1. Es gab Verkäufe, jedoch wurden noch keine Verkäufe von den Shops an uns ausbezahlt.
  2. Es hat noch niemand eine CD oder einen Song gekauft.

Wir empfehlen, dass Du auch selber vereinzelt Käufe tätigen solltest, um die Abrechnung hier kontrollieren zu können.

Wie läuft eine Kündigung ab?

Eine Kündigung ist in der Vertriebsvereinbarung - die jeder Musiker bei Anlage einer neuen Veröffentlichung im Login-Bereich akzeptieren muss - geregelt.

Wenn Du die Flatrate nicht mehr verlängerst, ist das automatisch eine Kündigung des Services. Sofern Du uns nicht zusätzlich kontaktierst, bekommst Du von uns eine E-Mail zugeschickt.

Im Login-Bereich unter Abrechnung siehst Du die offenen Verkäufe (sofern welche vorhanden sind). Eine Auszahlung ist  lt. Vertriebsvereinbarung erst ab 50 Euro möglich. Sollten die Einnahmen unter 50 Euro liegen, verbleiben die restl. Einnahmen für die Auslistungen/Streichungen Deiner Veröffentlichungen bei office4music.com.

Wenn Du möchtest, dass wir Deine CDs an Dich zurücksenden, dann bekommst Du lt. Vertriebsvereinbarung vorab eine Rechnung über die Versandkosten, sowie die Verpackungskosten (Verpackungsmaterial und Mitarbeiterkosten). Nachdem die Überweisung auf unserem Konto eingegangen ist, senden wir die CDs zurück.
Natürlich ist es auch möglich, dass Du die CDs bei uns im Büro abholst und Dir somit auch die Versand- und Verpackungskosten sparst.
Manche Bands und Musiker - die noch selber sehr viele CDs haben - wollen ab und zu sogar, dass wir ihre CDs vernichten um sich somit die Versandkosten zu sparen. Das ist natürlich auch möglich.

Versand- und Verpackungskosten:
5 - 10 Stk CDs Österreich = 10,00 Euro (ab 11 Stk - 200 CDs 15,00 Euro)
5 - 10 Stk CDs Deutschland = 20,00 Euro (mehr als 11 - 200 Stk CDs 25,00 Euro)
Stückzahlen über 200 CDs werden wie folgt berechnet: Versandkosten der österr. Post + 5 Euro Verpackungspauschale

Wie sollte eine Rechnung von mir oder der Band aussehen?

Das kommt ganz darauf an ob Du beim Finanzamt gemeldet bist oder nicht und ob Du ein Gewerbe angemeldet hast oder nicht!

Wenn Du die Rechnung nur als Privatperson stellst, sollte die Rechnung etwa so aussehen:

Rechnung von Musiker oder Band als Privatperson

Notwendige Bestandteile einer Rechnung laut Wirtschaftskammer Österreich:
http://www.wko.at/ubit/bibug/formulare/re_bestandteile.pdf

 

 

Direktlink zu dieser Frage:
http://www.office4music.com/website/wie-sollte-eine-rechnung-von-mir-oder-der-band-aussehen/

Wie oft muss ein Lied auf iTunes verkauft werden, damit es in die iTunes Charts kommt und man es sich in weiterer Folge in einem Radio wünschen kann?

Man kann das nicht allgemein sagen, denn es kommt immer darauf an wieviele Songs die anderen Bands im Vergleich bei itunes verkaufen. Zusätzlich ist es von der Jahreszeit unterschiedlich.

Die Radios verpflichten sich nicht die Charts zu spielen, sondern sie spielen die Songs die in ihr Radiokonzept passen und die ihren Programmchefs oder der Geschäftsleitung gefallen bzw. die Songs die bei den Umfragen gut abschneiden oder von ihren Beratern empfohlen werden. (Radios geben nämlich Umfragen in Auftrag).

Natürlich gibt es Radiostation die die Charts präsentieren, wie zB in Österreich die Austria Top 40 presented bei Hitradio Ö3. Diese spielen die 40 meisterverkauften Songs mindestens 1 mal in der Woche am Freitag Abend. Passt der Song aber nicht in die Playlist von Hitradio Ö3, dann läuft er aber auch nur einmal in der Woche am Freitag Abend.

Die Verkäufe haben nicht mal die jährlichen Kosten gedeckt?!? Warum sollte ich das Service verlängern?

Ja GENAU das ist der Unterschied von office4music.com zu anderen Labels und Vertriebsfirmen. Du kannst weiterhin Deine Musik verkaufen, denn wir kündigen die Zusammenarbeit aufgrund zu weniger Verkäufe nicht und wir beurteilen Deine Musik nicht, denn die Kunstform Musik ist nicht mit Verkaufszahlen und Preisen messbar.

Du kannst weiterhin Deine Musik über die wichtigsten Musik-Shops und Plattformen (inkl. Verfügbarkeit über Tablets und Mobil-Telefone) anbieten, auch wenn Du keinen einzigen Verkauf erzielst. Solange Du bereit bist die Mitgliedschaft für die Infrastruktur-Kosten in Form der jährlichen Band-Flatrate von 240,00 Euro pro Jahr inkl. aller zur Verfügung stehenden Services von office4music.com zu bezahlen. Es ist ja nicht nur so, dass die Band-Flatrate nur den Verkauf der Musik als Service beinhaltet, sondern um einiges mehr. Siehe hier: http://www.office4music.com/bandflatrate

Es geht doch eher um folgende Frage: Will ich für die Selbstvermarktung in den größten und wichtigsten Musik-Shops und Plattformen via Computer, Tablet bzw. Mobil-Telefon verfügbar sein oder eben nicht?

Wer diese Kosten nicht tragen möchte, kann seine Musik auch selber über einen eigenen Webshop anbieten oder nur bei Konzerten verkaufen. Nur sollte hier erwähnt sein, dass ein eigener professioneller Webshop auch Kosten und damit verbundene Arbeit verursacht. Und die Erfahrung dabei folgende ist: Wenn Musik verkauft wird, dann über die bekanntesten Shops, denn die Musikliebhaber haben meistens keine Lust sich noch in einem anderen Webshop etc. zu registrieren bzw. nutzen gewohnte Abläufe.

Georg Hubers persönliche Meinung und Erfahrung zum Thema: “Wenn sich professionell präsentieren möchte, solltet ihr euch einen professionellen Partner suchen, dem man Fragen stellen kann, um Hilfe bitten kann oder bei dem man sich persönlich beraten lassen kann. Weiters ist im Falle eines Erfolges wichtig, dass man den Vertrieb einfach und unkompliziert schnell erweitern kann und möglicherweise mit größeren Partnern eine Zusammenarbeit startet."

 

Direktlink zur Frage: http://www.office4music.com/website/die-verkaeufe-haben-nicht-einmal-die-kosten-gedeckt/